Ihr Fachgeschäft für Schulranzen, Rucksäcke und Koffer

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Vertragsschluss
3. Widerrufsrecht
4. Lieferung
5. Eigentumsvorbehalt
6. Preise und Versandkosten
7. Zahlung
8. Gewährleistung
9. Mängelhaftung
10. Vertragssprache
11. Vertragstextspeicherung
12. Gerichtsstand
13. Anwendbares Recht
14. Salvatorische Klausel

15. Zusätzliche AGB für Rechnungs- & Ratenkauf

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Ranzenfee & Koffertroll GmbH (Verkäufer) gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (Käufer) mit dem Verkäufer abschließt.
1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische  Person  oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Angebote des Verkäufers sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, im Online-Shop Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Vertragsabschluss  erfolgt durch die Annahme des Angebots durch den Verkäufer, indem der Verkäufer innerhalb von 2 Werktagen nach Bestellung eine Auftragsbestätigung abschickt.
2.2 Wenn der Käufer das gewünschte Produkt gefunden hat, kann dies durch Anklicken des Buttons   [in den Korb] in den Warenkorb gelegt werden. Durch Anklicken des Buttons [Kasse] wird ein Produkt erworben. Hierzu muss der Käufer seine persönlichen Daten in gekennzeichnete Felder eintragen, Versand- und Zahlungsart auswählen und den Vorgang mit dem Button [Kaufen) abschließen.


3. Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht zu.
3.2 Widerrufsbelehrung :  Widerrufsrecht
Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag schriftlich  zu widerrufen. Der Käufer trägt die Kosten für die Rücksendung der Ware. Die Frist beginnt nach Erhalt der Ware.
3.3 Der Widerruf ist zu richten an:

Ranzenfee & Koffertroll GmbH
Freigerichtstr. 10
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 05242 968610
E-Mail: info@ranzenfee-koffertroll.de

3.4 Widerrufsfolgen: Im Falle eines Widerrufs hat der Käufer die Ware innerhalb von 14 Tagen an den Verkäufer zurück zu senden. Der Verkäufer zahlt nach Sicht der Ware alle bis dahin geleisteten Zahlungen zurück.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

4. Lieferung

Nach Zahlungseingang wird die bestellte Ware innerhalb von 1-2 Werktagen an ein Transportunternehmen übergeben. Dieses liefert an die vom Käufer genannte Adresse. Bei  Unzustellbarkeit trägt der Käufer die anfallenden Kosten.

5. Eigentumsvorbehalt


Verbraucher:   
Die gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des Verkäufers.
Unternehmer:   
Die gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung Eigentum des Verkäufers.

6. Preise und Versandkosten

6.1 Die im Online-Shop genannten Preise verstehen sich inklusive der  gesetzlichen Mehrwertsteuer. Evtl. anfallende Versandkosten werden auf der Rechnung separat ausgewiesen.
6.2 Der Versand erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Ist der Kunde Unternehmer, geht das Transportrisiko auf diesen über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben wird.

7. Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal, Vorkasse oder Barzahlung bei Abholung.
Bei der Zahlungsart Vorkasse wird dem Käufer unsere Bankverbindung mitgeteilt, bei PayPal die erforderlichen Daten. Die Auslieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

9. Mängelhaftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften für Verbraucher bzw. für Unternehmer.

10. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

11. Vertragstextspeicherung

Von Seiten des Verkäufers werden keine Vertragstexte gespeichert. Eine Sicherung des Textes obliegt dem Käufer.

12. Gerichtsstand

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

13. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei  Käufern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Käufer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

14. Salvatorische Klausel

Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.