Zuckertüte

Der Countdown läuft und alle kommenden, neuen, frisch gebackenen Schulkinder fiebern dem ersten Schultag entgegen. Und nicht nur sie auch ihre Familien sind ganz gespannt und haben mit Liebe und Geduld, die vielen Fragen der Kinder besprochen.

Ob ich wohl neue Freunde finde?, Ist die Schule wohl zu groß und finde ich meine Klasse auch? Ist die Klassenlehrerin nett, oder der Klassenlehrer? Schaffe ich den Schulweg? Diese Kinderfragen wurden besprochen und die Wege eingeübt.

Und nun kommen die Fragen, die die Erwachsenen bewegen. Ist die gebastelte Zuckertüte immer noch gut in Schuß, oder muss es doch eine Neue sein? Und vor allem was kommt in die Zuckertüte?

Das ist die Frage, die die Erwachsenen entweder noch ganz schnell lösen müssen, oder schon längst geklärt haben. Aber egal wie der Erwachsenenablauf ist, eins ist das wichtigste:

Das Kind muss noch eine Chance haben die Zuckertüte tragen zu können.

Lieber mal einen Gewichts- und Packtest vorher machen und das Kind nicht mit den vielen, zwar liebevoll gemeinten, aber leider viel zu vielen Dingen überfordern. Der 1. Schultag soll nicht mit Tränen über die zu schwere Zuckertüte im Gedächtnis bleiben.

Daher eine tolle Zuckertüte nur mit leichten und ganz wichtig: wenigen Dingen wirklich zum Start in den ersten Schultag bestücken: Eine kleine Packung Malstifte, nur wenige der Lieblingssüßigkeiten und vielleicht ein kleines Kuscheltier. Und das ganze sollte nicht mehr als 300 Gramm wiegen. Schließlich ist die Zuckertüte, egal ob selbst gebastelt oder gekauft auch schon schwer, so dass ganz schnell 500 oder sogar 1000 Gramm zusammen kommen. Und das ist zu viel.

Die sinnvollen Geschenke für die I-Dötze wie Wasserfarbkasten, Anspitzer für kleine und große Stifte, Filzstifte und Ersatzpatronen für die Füller, Kletties oder Süßigkeiten können zu Hause auf die frisch gestarteten Schulkinder warten. Und dann langsam zum Einsatz kommen. Auch hier gilt lieber praktisch als schick, lieber gesund als zu viel Zucker. Liebe und Verantwortung ist es was alle Erwachsenen ihren Schulkindern entgegenbringen sollten und daher ist weniger mehr, damit der Schulstart auch gelingt und die neue Kindergruppe, die neue Schule und das Lehrpersonal auch wahrgenommen werden können.

Und dann haben alle Groß und Klein einen tollen Schulstart 2017/2018

Und Ranzenfee & Koffertroll wünscht allen Schulstartern einen tollen 1. Schultag 2017.

Geschrieben in Allgemein von

Ranzenfee & Koffertroll