Ihr Fachgeschäft für Schulranzen, Rucksäcke und Koffer

Showing 12 products

Showing 12 products

Deuter Strike - der große Bruder des Ypsilon

Strike, der coole große Bruder vom Ypsilon, macht alles mit und die Teens werden in ihrer Aktivität nicht behindert. Sollte das Skateboard nicht mehr unten den Füßen sein, kann es ganz bequem am Strike befestigt werden. Dank sehr großem Volumen wird der Schulalltag locker bewältigt.

Vielseitig

Gerade noch das Skateboard unter den Füßen und schon ist es sicher am Strike befestigt. Mit seinen zwei praktischen Frontriemen, lässt sich im Handumdrehen Sperriges am Strike befestigen. Egal ob Skateboard, Jacke oder Fahrradhelm. Dazu bietet das große Volumen des Strike auch im Innenraum reichlich Platz.

Deuter Strike Vielseitig

Ergonomie

Der höhenverstellbare Brustgurt sorgt für optimale Bewegungsfreiheit und hält dabei die Schulterträger sicher an ihrem Platz. Mit den Lageverstellriemen lässt sich der Sitz am Rücken individuell verfeinern. Eine ideale Passform ist durch die Trägerbreite und -länge, die weiche Polsterung und den ergonomischen, S-förmigen Trägerverlauf gegeben. Der abnehmbare und anpassbare Bauchgurt sorgt für zusätzliche Stabilität und besten Sitz.

Deuter Strike Ergonomie

Ausstattung

Der Deuter Strike - ein echtes Platzwunder! Der weich gepolsterte Tragegriff ist ergonomisch geformt und der Hand ideal angepasst. Dank der seitlichen Kompressionsriemen lässt sich der Strike seinem Inhalt bestens anpassen. Das große Hauptfach ist mit einem praktischen Bücherfach ausgestattet, sodass die schweren Bücher schön nah am Rücken getragen werden können. Im zweiten Hauptfach ist ebenfalls reichlich Platz für Hefte, Etuis, Taschenrechner und alles, was dazu gehört. Zusätzlich finden Schlüssel, Handy, Geldbörse und andere Kleinigkeiten ihren Platz im praktischen Organizerfach. Dank der zwei Frontriemen, kann auch Sperriges wie etwa Skateboard, Jacke oder Fahrradhelm problemlos transportiert werden und die Hände sind immer frei.

Deuter Strike Ausstattung

Verpflegung

Auch für das tägliche Wohl ist im Strike gesorgt. Im großen Frontfach mit Reißverschluss ist Platz für eine große Brotdose und frisches Obst. Die zwei Seitentaschen sind ideal zur Aufbewahrung der Trinkflasche und auch ein kleiner Regenschirm lässt sich problemlos verstauen. Der Gummizug am oberen Ende sorgt für guten Halt.

Deuter Strike Verpflegung

Stabile Bodenplatte

Da es im stürmischen Schulalltag nicht immer nur ruhig und sanft abläuft, ist der Strike mit einer festen Bodenplatte und verstärkten Seiten ausgestattet und so besonders standfest.

Deuter Strike stabile Bodenplatte

Material

Aus 600 Denier Polyestergarn gewebt und mit einer dicken PU-Beschichtung, ist das reißfeste und leichte Gewebe universell einsetzbar. Wenn es darum geht, bei mittlerer Beanspruchung das Eigengewicht des Rucksacks möglichst niedrig zu halten, ist dies die Idealbesetzung. Die „Deuter-Super-Polytex BS“ Variante ist nach dem strengen Bluesign Standard produziert. Deren Ausstattung und Beanspruchbarkeit sind dabei identisch.

Deuter Strike Material

Sichtbarkeit

Die Sicherheit ist ein wichtiger Faktor auf dem täglichen Weg zur Schule. Und eine besonders große Rolle spielt dabei die Sichtbarkeit. Um auch bei dämmrigen Verhältnissen am frühen Morgen gut erkannt zu werden, ist der Strike mit auffälligen Reflektoren bestückt.

Deuter Ypsilon Sichtbarkeit

Gesunde, aktive Kinder in der muskulären Entwicklungsphase können ein Ranzengewicht von bis zu 17,2 % ihres Körpergewichts durchaus „verkraften“.

Tatsächlich benötigt die Entwicklung von Muskulatur und Knochen der Kinder sogar eine moderate Beanspruchung. Damit das Kind beim Tragen optimal unterstützt wird, ist es wichtig, auf das richtige Trageverhalten und die Lastenverteilung zu achten. Der Schwerpunkt des Rucksacks sollte dicht am Körper und möglichst in Schulterhöhe liegen, damit er sich immer über dem Körperschwerpunkt befindet und beim Tragen nicht nach hinten zieht. Hier können Eltern unterstützen, indem Sie den Inhalt mit ihrem Kind in regelmäßigen Abständen kontrollieren und gemeinsam überlegen, welche Dinge eventuell doch zu Hause oder in der Schule bleiben können. Die Tragegurte müssen so angezogen werden, dass der Rucksack körpernah anliegt. Einseitiges Tragen führt zu Verdrehungen in der Wirbelsäule und muskulären Verspannnungen. Deshalb sollte das Gewicht des Rucksacks auf beiden Schultern verteilt werden.